Corona-Hinweis

Für das Betreten der städtischen Verwaltungsgebäude gilt keine Maskenpflicht mehr. Das Tragen einer Maske wird aber dennoch dringend empfohlen!  Für Anliegen, die nicht telefonisch, online, per E-Mail oder Brief geregelt werden können, ist vorab ein Termin zu vereinbaren. Telefonnummern und Ansprechpartner sind im Serviceportal zu finden. >>> Alle aktuellen Hinweise finden Sie unter www.duelmen.de/corona.

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Schadstoffmobil

Foto Schadstoffmobil

Bitte achten Sie bei der Anlieferung auf die Einhaltung ausreichender Abstände. Das Tragen einer Maske ist Pflicht.

Sonderabfälle, auch „Sondermüll“ genannt, stellen aufgrund ihrer Beschaffenheit eine besondere Gefahr für Mensch und Umwelt dar. Das Schadstoffmobil bietet eine geeignete Entsorgungsmöglichkeit für Sonderabfälle an.

An den im Abfuhrkalender genannten Terminen steht es grundsätzlich jeden letzten Donnerstag im Monat zur Verfügung.

Kostenlos werden im Schadstoffmobil z. B. einzelne Autobatterien, volle Feuerlöscher, Farben und Verdünner angenommen. Es wird gebeten, verschiedene Reste von wasserlöslicher Farbe (Wandfarbe) zusammenzuschütten; so können Kapazitäten im Schadstoffmobil eingespart werden. Die verbleibenden Leergebinde bitte eintrocknen lassen und über die Gelbe Tonne entsorgen.

Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen bitten wir vorwiegend am Wertstoffhof abzugeben. Am Schadstoffmobil können diese nur in sehr begrenzten Mengen und nur bis zu einer Länge von 1,20 Meter angenommen werden. 

Die Entsorgung von Altöl wird mit 1,00 EUR je Liter Gefäßvolumen berechnet. Denken Sie beim Kauf von neuem Motoröl bitte daran, dass Sie die Möglichkeit haben, dem Händler Altöl in gleicher Menge kostenlos zurückzugeben! 

Fahrplan Schadstoff-mobil

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Schadstoffmobil

Foto Schadstoffmobil

Bitte achten Sie bei der Anlieferung auf die Einhaltung ausreichender Abstände. Das Tragen einer Maske ist Pflicht.

Sonderabfälle, auch „Sondermüll“ genannt, stellen aufgrund ihrer Beschaffenheit eine besondere Gefahr für Mensch und Umwelt dar. Das Schadstoffmobil bietet eine geeignete Entsorgungsmöglichkeit für Sonderabfälle an.

An den im Abfuhrkalender genannten Terminen steht es grundsätzlich jeden letzten Donnerstag im Monat zur Verfügung.

Kostenlos werden im Schadstoffmobil z. B. einzelne Autobatterien, volle Feuerlöscher, Farben und Verdünner angenommen. Es wird gebeten, verschiedene Reste von wasserlöslicher Farbe (Wandfarbe) zusammenzuschütten; so können Kapazitäten im Schadstoffmobil eingespart werden. Die verbleibenden Leergebinde bitte eintrocknen lassen und über die Gelbe Tonne entsorgen.

Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen bitten wir vorwiegend am Wertstoffhof abzugeben. Am Schadstoffmobil können diese nur in sehr begrenzten Mengen und nur bis zu einer Länge von 1,20 Meter angenommen werden. 

Die Entsorgung von Altöl wird mit 1,00 EUR je Liter Gefäßvolumen berechnet. Denken Sie beim Kauf von neuem Motoröl bitte daran, dass Sie die Möglichkeit haben, dem Händler Altöl in gleicher Menge kostenlos zurückzugeben! 

Fahrplan Schadstoff-mobil

Sondermüll, Schadstoffe, gefährliche Abfälle, Fahrplan Schadstoffmobil https://serviceportal.duelmen.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/627/show
Bauverwaltung, Gebühren, Beiträge
Heinrich-Leggewie-Straße 13 48249 Dülmen
Fax 02594 12-749

Frau

Theresa

Ellertmann

34 (1. OG)

02594 12-782
t.ellertmann@duelmen.de