Abfallentsorgungsgebühren

Die Stadt Dülmen betreibt die Abfallentsorgung als öffentliche Einrichtung. Die Gemeinden sind gesetzlich verpflichtet, die anfallenden Kosten zu decken und erheben daher Abfallentsorgungsgebühren. 

In den Abfallgebühren der Stadt Dülmen sind sämtliche Teilbereiche der Abfallentsorgung enthalten. Hierzu zählen:
  • Restmüll
  • Biomüll
  • Altpapier
  • Grünabfuhr
  • Sperrmüll
  • Wertstoffhof
  • Schadstoffmobil
  • die jährliche Weihnachtsbaumsammlung

Die Gebühr wird grundsätzlich nach der Größe des Restmüllgefäßes berechnet. Das sog. Entsorgungspaket ermöglicht, dass Sie neben der Pflichtrestmülltonne eine Bio-, Papier und Gelbe Tonne kostenfrei dazu erhalten. Sofern Sie auf Ihrem Grundstück eine Eigenkompostierung betreiben können und auf eine Biotonne verzichten wollen, wird Ihnen hierfür ein Gebührenabschlag gewährt.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an den aufgeführten Ansprechpartner!

Mittels Kostenrechnung werden die Gebühren jährlich neu ermittelt und durch die politischen Gremien beraten und beschlossen.

Informationen zur Höhe der Abfallentsorgungsgebühren finden Sie  u. a. in der Gebührensatzung der Stadt Dülmen.

Rechtsgrundlagen

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Bauverwaltung, Gebühren, Beiträge

Heinrich-Leggewie-Straße 13
48249 Dülmen

E-Mail: tiefbau@duelmen.de