Wildpferde

Entdecken Sie im Merfelder Bruch die letzte verbliebene Wildpferdebahn auf dem europäischen Kontinent. Die Wildpferdebahn ist für Besucher von März bis zum 1. November an Wochenenden und Feiertagen von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Auf einem Rundgang kann die friedlich grasende Herde mit den herumtollenden Fohlen beobachtet werden. Führungen sind auf Anfrage an allen Wochentagen möglich. Zudem können Sie beim Dülmen Marketing e.V. Planwagenfahrten oder geführte Radtouren zu den Wildpferden buchen.

Am letzten Samstag im Mai lockt der traditionelle Wildpferdefang Tausende von Besuchern in die Wildbahn. Seit 1907 werden an diesem Tag die Jährlingshengste eingefangen. Hierfür werden die Wildpferde in die Arena getrieben. Im Anschluss an den Fang werden die Jährlingshengste versteigert. Der Dülmener Wildling ist als Reitpferd und zum Kutschfahren beliebt.

Auf der Homepage von Dülmen Marketing erhalten Sie Infos zur Wildpferdebahn sowie zu Führungen und Reiseprogrammen. 

Weitere Infos zum Wildpferdefang bekommen Sie auf der Homepage der Herzog von Croy'schen Verwaltung.

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Dülmen Marketing e. V.

Lüdinghauser Str. 1a
48249 Dülmen

E-Mail: duelmen-marketing@duelmen.de

Weiterführende Informationen